Kilian Sladek Quartett

IMG_0445

Wer nach Abwechslung und Ungewöhnlichem sucht, der fährt mit dem Kilian Sladek Quartett genau richtig. Inspiriert durch seine Mitgliedschaft in kreativen jungen Ensembles wie dem Bundesjazzorchester oder der Bayerischen Chorakademie hat Bandleader Kilian Sladek die traditionelle Sichtweise auf das Instrument „Stimme” schon lange abgelegt. Stilistisch ungebunden steht die Energie und die Bildhaftigkeit im Vordergrund seiner Musik.

Kilian Sladek (voc), Maximilian Hacker (pno), Thomas Ganzenmüller (db), Manuel Pliefke (dr) 

…Zwischen Bebop-Klassikern wie dem schnellen „Donna Lee“, dem Sladek einen eigenen Text verpasst hat, und eigenen Kompositionen spannte sich ein stilistisch weiter und offener Bogen. Im schwebenden Sound der Gitarre (Moritz Werner) und stimmlichen Verführungen schien einmal von ferne der große Al Jarreau durchzuschimmern, bei „Legacy“ stand gewissermaßen das EST Trio Pate. (Michael Scheiner, MZ) 

Bericht zum Konzert auf dem Bayerischen Jazzweekend 2017